Marienschlucht

Übersicht Bodensee | Impressum | Kontakt
Inhalt
Marienschlucht auf dem Bodanrück
Die Marienschlucht (auch manchmal Mariaschlucht genannt) befindet sich am südlichen Ufer des Überlinger See zwischen Bodman und Wallhausen auf der Halbinsel Bodanrück. Das Ufer fällt hier stellenweise sehr steil ab. Der malerische Pfad zwischen Wallhausen und Bodmann führt an bis zu 30 Meter hohen Felswänden vorbei.

Am schnellsten und bequemsten lässt sich die Marienschlucht vom Parkplatz am Golfplatz von Langenrain aus erreichen. Von dort aus, kann man die Schlucht hinabsteigen. In den Sommermonaten gibt es allerdings noch eine andere Alternative: Per Schiff von Wallhausen, Bodmann, Ludwigshafen, Sipplingen oder Überlingen.

Am schönsten und lohnendsten ist aber sicherlich eine Wanderung von Bodman aus (ca. 6 km) oder von Wallhausen (ca. 4 km). Diese Wanderungen lassen sich auch als Rundweg über den Bodanrück durchführen.

Der Besitzer der Schlucht ist Wilderich Graf von und zu Bodman.

Die Schlucht ist seit Mai 2008 wieder begehbar, nachdem sie nach einem Starkregen vor Ostern im Jahr 2005 unpassierbar wurde.


Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom
Bild vom